Beistand und Hilfe für Waisenkinder

Chance to Grow und die Deutsche GIZ bilden Sozialarbeiter in Saigon aus.

 

Mehr als 2700 Kinder haben in den Corona Jahren mindestens ein Elternteil verloren. Sehr häufig sind beide Partner verstorben und haben Kinder zurückgelassen. Vieler dieser Kinder wurden nicht von Angehörigen aufgenommen und sind nun in staatlicher Obhut. Neben körperlicher Sicherheit und Nahrung brauchen diese Kinder vor allem den Beistand von Erwachsenen - Sozialarbeitern und Betreuern.

BeistandHilfeWaisenkinder.jpg

Warum

In Vietnam ist das Wissen und die breite gesellschaftliche Akzeptanz von Sozialarbeitern noch nicht sehr hoch. Das führt dazu, dass vor allem die mentalen und emotionalen Bedürfnisse von Kindern manchmal noch nicht gesehen und richtig unterstützt werden. Auch die Sozialarbeit an sich ist als Ausbildungsberuf noch in den Anfängen.

Wie

Chance to Grow hat sich um ein Programm der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit beworben und mit dieser zusammen ein Programm erschaffen, in dem wir Fachexpertise aus Deutschland nach Vietnam transferieren.

 

Im Rahmen von mehrmonatigen Online-Trainings wurden mehrere Dutzend Sozialarbeiter durch den Partner Social Life Research Institute in Saigon, einer erfahrenen Organisation, identifiziert und ins Training mitaufgenommen.

Emotionale Trauerarbeit_edited.jpg

Was

​Expertin Nguyen-Meyer der Munich University of Applied Science hat das von Chance to Grow geleitete Programm unterstützt und die Online-Trainings für die Sozialarbeiter durchgeführt. Sie weist eine mehrjährige Erfahrung aus, um Sozialarbeitern und Caretaker das nötige Fachwissen zu vermitteln, damit Kinder, die durch den Verlust ihrer Angehörigen traumatisiert sind, einen Weg raus aus dem Schmerz und zu einem Umgang mit ihrer Situation finden und sich zu stabilen Persönlichkeiten entwickeln können.

 

Das Programm selbst hat einen Umfang von 48.000 Euro, von denen Experten, Administration, Schulungsmaterialien und eine Website finanziert werden, von der aus künftig in vietnamesischer Sprache Sozialarbeiter und Caretaker in ganz Vietnam kostenlos auf das gesammelte und übersetzte Wissen zugreifen können, um einen maximalen Erfolg und Ergebnis im Sinne einer verbesserten Akzeptanz und vor allem wissen um dieses wichtige Thema zu unterstützen.

 

Chance to Grow dankt unseren Team-Mitgliedern, Frau Nguyen-Meyer und unseren Partnern der GIZ und Social Life Research Institute für das Projekt und ruft alle interessierten Einzelpersonen und Partner, die die Wichtigkeit von mentaler und emotionaler Begleitung für Kinder in Vietnam sehen, dazu auf, uns zu kontaktieren. Gemeinsam können wir über ein zweites Programm nachdenken.

Zudem wurde eine Website erstellt, die alle Lernmaterialien sowie Videos des Trainings der Sozialarbeiter beinhaltet. Über diesen Link findet Ihr weitere Informationen.